++++ Täglich NEU! Kunst – Kultur – VIP – News – Gewerbevorstellung – Events – Interviews – Reportage – Vereinsnachrichten aus dem Saarland.++++
Mittwoch November 21st 2018

RSS Feed

RSS Feed

Achtung Blitzer

Achtung Autofahrer, Hier wird geblitzt

Achtung Blitzer

Meldungen aus den Ministerien

Aktuelle Meldungen

Meldungen aus den Ministerien

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Fahndungen

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Leserreport

Von Leser für den Leser Leserreport

Archive

Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Geklautes Auto im Niederwürzbacher Weiher versenkt

Feuerwehr, bergen gestohlenen Corsa aus Gewässer. Geklautes Auto im Niederwürzbacher Weiher versenkt

Von ZBS Redaktion

Niederwürzbach. In der Nacht von Sonntag auf Montag 24/25.04.15, wurde von Unbekannten Autodieben ein Corsa 12 gestohlen, missbräuchlich benutzt und anschließend in den frühen Morgenstunden im Niederwürzbacher Weiher versenkt.

Der Wagen wurde am Morgen von Spaziergänger am Weiher entdeckt. Da nur noch die Antenne aus dem Weiher ragte, war die Menschenlage unklar.

Gegen 08:00 Uhr forderte die Polizei die Feuerwehr Blieskastel-Mitte zur Bergung des gesunkenen Fahrzeuges an. Die Feuerwehr Asweiler, Niederwürzbach sowie das Rettungsbot von Webenheim, die Taucherstaffel der Berufsfeuerwehr Saarbrücken, wurden nachalarmiert.

Taucher musste in den Weiher steigen um zwischen dem Corsa und einem Rüstwagen einen Gurt zu befestigen. Anschließend konnte das Fahrzeug ans Ufer gezogen werden.

Nach der Bergung wurde von der Polizei festgestellt, das der Corsa mit Leverkusener Kreiskennzeichen gestohlen und anschließend im Weiher versenkt wurde. Es stellte sich heraus, dass der Opel in der vergangenen Nacht in Zweibrücken entwendet worden war.

Der Wagen wird von Kriminalbeamten auf Spuren untersucht. Die Polizei weiter: „Aufgrund weiterer Ermittlungen, können wir derzeit keine weiteren Angaben machen.“

Im Einsatz waren ca. 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Blieskastel-Mitte, Asweiler, Niederwürzbach sowie das Rettungsbot von Webenheim, die Taucherstaffel der Berufsfeuerwehr Saarbrücken, ein Rettungswagen des DRK sowie ein Kommando der Polizei Blieskastel.

Zeugenhinweise an die Polizei Blieskaste 06842 9270

red.zbs.mp.
fotos.zbs.mp.