Brand im Wertstoffbetrieb zwischen Wehrden und Wadgassen

Feuerwehr
Brennender Wertstoffhaufen

Ein brennender Wertstoffhaufen sorgte 12 Stunden Einsatz für Neun Feuerwehrleute. 

Von: ZBS Redaktion (CC)

Völklingen-Wehrden: Gestern (16.01.2014) gegen 21.47 Uhr wurde die Feuerwehr Stadtmitte, Luisenthal, Wehrden, Fürstenhausen und Geislautern zu einem Brand in der Kurt-Nagel-Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es in einem 20 x 25 Meter großen und mehrere Meter aufgetürmten Wertstoffhaufen brannte.
Mit schweren Geräten des Betreibers wurde der aufgetürmte Haufen abgetragen und gezielt Glutnester abgelöscht.Die Feuerwehr Wadgassen sorgte für die ausreichende Wassermänge und entnahm mit 2 Tragkraftspritzen bis zur Einsatzstelle Wasser aus der ca. 200 Meter entfernten Saar. Zwei Löschbezirke der Feuerwehr Wadgassen wurden zusätzlich alarmiert. Am Einsatz waren insgesamt 18 Fahrzeuge und 100 Einsatzkräfte. Neun Feuerwehrangehörige blieben zur Überwachung ab 3 Uhr an der Einsatzstelle. Diese neun Feuerwehrangehörige konnten heute Morgen gegen 09:52 Uhr ihren Einsatz beenden.

Fotos HIER