++++ Täglich NEU! Kunst – Kultur – VIP – News – Gewerbevorstellung – Events – Interviews – Reportage – Vereinsnachrichten aus dem Saarland.++++
Montag Oktober 15th 2018

RSS Feed

RSS Feed

Achtung Blitzer

Achtung Autofahrer, Hier wird geblitzt

Achtung Blitzer

Meldungen aus den Ministerien

Aktuelle Meldungen

Meldungen aus den Ministerien

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Fahndungen

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Vermisstenmeldungen

Polizei sucht nach Vermissten

Polizei sucht nach Vermissten

Von Oma Berta`s Küchenrezepte

Leckeres aus dem Saarland Oma Berta`s Küchenrezepte

Leserreport

Von Leser für den Leser Leserreport

Archive

Kalender

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Oma Berta`s Küchenrezepte: Saarl. Dippelappes / Schales

Saarl. Dippelappes / Schales Oma Berta`s Küchenrezepte

Von Oma Berta`s Küchenrezepte

Auch heute hat sich Oma Berta wieder viel Zeit genommen um Ihnen mehrere Küchenrezepte für saarl. Dippelappes / Schales zusammenzustellen.

Wir wünschen ihnen jetzt schon viel Spass und Guten Hunger beim ausprobieren. Zutaten:

1,5 kg Kartoffeln
1 Stange/n Lauch
5 Schalotte(n)
300 g Schinkenspeck
1 EL Öl
1 Ei(er)
½ Bund Petersilie
½ Bund Majoran
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen und in ein Tuch reiben. Kartoffeln gut damit ausdrücken. Den Lauch putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und ebenfalls reiben. Den Schinkenspeck in Würfel schneiden und in einer Pfanne im Öl anschmoren lassen. Die Lauchringe dazugeben und kurz mitschmoren lassen.

Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

Die gut ausgedrückten Kartoffeln und die geriebenen Schalotten in die Pfanne geben. Alles kurz anschmoren, dann von der Wärmestelle nehmen und das Ei untermengen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter die Kartoffelmasse mischen. Alles mit den Gewürzen abschmecken.
Die Masse in eine gefettete Auflaufform geben und etwa 1,5 Stunden im Ofen abgedeckt garen lassen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel oder die Folie abnehmen, damit die Kartoffelmasse eine knusprige Oberfläche bekommt.

Rezepte Nr 2:

Zutaten:

2 kg Kartoffeln
2 Stange/n Lauch
1 Ei(er)
250 g Dörrfleisch
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, reiben und anschließend die Masse gut ausdrücken, beispielsweise in einem Geschirrtuch. Den Lauch waschen und klein hacken. Lauch, Kartoffeln und die Eier zu einem Brei vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Dörrfleisch würfeln, auslassen und mit dem Kartoffel-Lauch-Brei vermengen. Die fertige Masse entweder in einer Auflaufform 2 Stunden bei 200°C in den Ofen (davon etwa 1 Stunde abgedeckt) oder in einem Bräter oder Pfanne 30-50 Minuten kross braten.

Als Beilage passt Apfelmus.

Rezept Nr.3

Zutaten:

1500 g Kartoffeln
1 Stange Lauch
3 dicke Zwiebeln
Knoblauch
1 Ei
150 g Dörrfleisch
Salz, Pfeffer, Muskatnuß, Maggi
Petersilie

Zubereitung:

Dörrfleisch in Würfel schneiden, im Bräter in wenig Fett auslassen. Lauch in feine Ringe schneiden und kurz mit dünsten. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und reiben. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Das Ei dazugeben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Im Backofen bei 200 Grad ca. 2 Stunden zugedeckt garen. 1/4 Stunde vor Ende der Garzeit. Den Deckel abnehmen, damit eine knusprige Oberfläche entsteht.

Rezept Nr.4

4 Personen

Zutaten:

1500 g Kartoffeln
1 Stange(n) Lauch
3 große Zwiebeln
große Ei
300 g Dörrfleisch
2 Msp Salz
1 TL Petersilie
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) uskatnuss
1 TL Majoran

Zubereitung:

Dörrfleisch in Würfel schneiden, im gußeisernen Bräter in wenig Fett auslassen. Lauch in feine Ringe schneiden und im Bräter kurz mit andünsten. Kartoffeln schälen, reiben und gut ausdrücken. Die Zwiebeln dazureiben. Die Kartoffelmasse in den Bräter geben, das Ei dazugeben und alles gut vermengen. Mit den Gewürzen kräfig abschmecken. Den Schaales im Backofen bei 180 Grad ca. 2 Stunden zugedeckt garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, damit eine knusprige Oberfläche entsteht.

red.o.b.