++++ Täglich NEU! Kunst – Kultur – VIP – News – Gewerbevorstellung – Events – Interviews – Reportage – Vereinsnachrichten aus dem Saarland.++++
Donnerstag Mai 24th 2018

RSS Feed

RSS Feed

Achtung Blitzer

Achtung Autofahrer, Hier wird geblitzt

Achtung Blitzer

Meldungen aus den Ministerien

Aktuelle Meldungen

Meldungen aus den Ministerien

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Fahndungen

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Vermisstenmeldungen

Polizei sucht nach Vermissten

Polizei sucht nach Vermissten

Von Oma Berta`s Küchenrezepte

Leckeres aus dem Saarland Oma Berta`s Küchenrezepte

Leserreport

Von Leser für den Leser Leserreport

Archive

Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Kupferkabel von ca.700 kg von Baustelle geklaut

Kabel zerschnitten und abtransportiert. Kupferkabel von ca.700 kg von Baustelle geklaut

Bislang unbekannte(r) Täter begab(en) sich im Zeitraum vom 11.05.2018, 16:00 Uhr, bis zum 14.05.2018, gegen 06:15 Uhr, an die Baustelle der A8/ Autobahnbrücke in Merzig-Weiler. Um dorthin zu gelangen, passierte(n) UT eine rechtsseitig am Ortsausgang Weiler gelegene Nebenstraße, welche am Weilerer Friedhof vorbei führt. Über die Straße gelangt man unter die Brücke. Vom Friedhof aus wurde von der geschädigten Firma ein Kupferkabel zur Stromversorgung verlegt. Dieses führt vom Friedhof bis zu einem Verteilerkasten unterhalb der Brücke, wieder hinaus zu einem weiteren Verteilerkasten auf der Brücke.
UT öffnete(n) vermutlich mit einem Messer zuerst die Ummantelung des Kabels am Friedhof. Anschließend zerschnitt er/sie die fünf innen liegenden Kupferkabelstränge. Danach wurde das Kabel an den Verteilerkästen einmal gänzlich durchgeschnitten und durch UT abtransportiert.
Es handelte sich hierbei um Kupferkabel im Wert von ca. 2000 Euro, einer Länge von ca. 180 Metern und einem Gewicht von ca.700 kg. Ein Abtransport mit einem Kleinlaster oder ähnlichem Fahrzeug ist also anzunehmen.
Zeugen, die am Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Merzig, Tel.: 06861/7040 zu melden.

text.polizei merzig
foto.symbol
red.zbs