++++ Täglich NEU! Kunst – Kultur – VIP – News – Gewerbevorstellung – Events – Interviews – Reportage – Vereinsnachrichten aus dem Saarland.++++
Donnerstag Mai 24th 2018

RSS Feed

RSS Feed

Achtung Blitzer

Achtung Autofahrer, Hier wird geblitzt

Achtung Blitzer

Meldungen aus den Ministerien

Aktuelle Meldungen

Meldungen aus den Ministerien

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Fahndungen

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Vermisstenmeldungen

Polizei sucht nach Vermissten

Polizei sucht nach Vermissten

Von Oma Berta`s Küchenrezepte

Leckeres aus dem Saarland Oma Berta`s Küchenrezepte

Leserreport

Von Leser für den Leser Leserreport

Archive

Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Gefährliche Körperverletzung durch Pfefferspray in der Stadthalle St. Ingbert

Bei 22 Personen kam es zu Verletzungen. Gefährliche Körperverletzung durch Pfefferspray in der Stadthalle St. Ingbert

Um 18:42 Uhr wurde durch Ordnungskräfte an der Stadthalle St. Ingbert, die anlässlich der dort abgehaltenen Fastnachtsveranstaltung eingesetzt waren, bei der Polizei St. Ingbert mitgeteilt, dass es zu einer Körperverletzungshandlung unter Nutzung eines Pfeffersprays gekommen sei. Die weiteren Ermittlungen vor Ort ergaben, dass im Zuge einer Auseinandersetzung im Eingangsbereich durch einen unbekannten Täter Pfefferspray in unbekannter Menge versprüht wurde. Hierdurch kam es zur Verletzung von 22 Personen. Von diesen mussten 13 Personen durch Rettungskräfte erstversorgt, 10 sogar in umliegende Krankenhäuser verbracht werden.
Zur Verhinderung einer Massenpanik und um weitere Verletzungen zu vermeiden, räumte der Veranstalter mit Hilfe der eingesetzten Feuerwehrkräfte die Halle vorsorglich und geordnet.
Um die Versorgung der Geschädigten zu gewährleisten, wurde der Marktplatz durch sukzessive herangeführte Polizeikräfte geräumt. Hierbei kam es zu mehreren Anfeindungen gegen die Einsatzkräfte.
Die Maßnahmen, die unter Einsatz starker Feuerwehrkräfte, Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und des THW erfolgten, dauerten bis um 21:05 Uhr an. Solange musste der Marktplatz gesperrt bleiben.
Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
Der vorangegangene Fastnachtsumzug durch die Innenstadt von St. Ingbert verlief ohne besondere Vorkommnisse.

text.polizei st.ingbert
foto.symbol
red.zbs

Anmerkung. Leider musste auch die Faschingsfete bei der Feuerwehr Sulzbach mit Hilfe eines Großaufgebots der Polizei beendet werden (wir haben darüber berichtet).