++++ Täglich NEU! Kunst – Kultur – VIP – News – Gewerbevorstellung – Events – Interviews – Reportage – Vereinsnachrichten aus dem Saarland.++++
Samstag Oktober 20th 2018

RSS Feed

RSS Feed

Achtung Blitzer

Achtung Autofahrer, Hier wird geblitzt

Achtung Blitzer

Meldungen aus den Ministerien

Aktuelle Meldungen

Meldungen aus den Ministerien

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Fahndungen

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Vermisstenmeldungen

Polizei sucht nach Vermissten

Polizei sucht nach Vermissten

Von Oma Berta`s Küchenrezepte

Leckeres aus dem Saarland Oma Berta`s Küchenrezepte

Leserreport

Von Leser für den Leser Leserreport

Archive

Kalender

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Erneut Verletzte durch Reizgas

Polizistin verliert Reizgassprühgerät in Damentoilette.  Erneut Verletzte durch Reizgas

Saarbrücken. Es ist einer der größten Umzüge im Saarland, heute fand der Rosenmontagsumzug in Burbach statt. Rund 70 kostümierte Gruppen und Festwagen reihten sich aneinander und zogen von Altenkessel-Rockershausen Richtung Burbacher Stern. Start war um 13:11, entlang der Strecke wurde der Umzug von zahlreichen „Faasebooze“ empfangen.
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) übernahm den Sanitätsdienst. Rund 50 ehrenamtliche Helfer, zwei Notärzte, sowie Kranken- und Rettungswagen standen bereit. Auf dem Burbacher Markt wurde eine Unfallhilfsstelle (UHS) eingerichtet. Zudem bezogen Streckenposten Stellung entlang der Strecke und Fußstreifen begleiteten den Umzug.
Bis 17:30 wurden 16 Behandlungen registriert, ein Großteil davon wegen Bagatellverletzungen. Unmittelbar nach dem Umzug, kam es zu einem Handgemenge mit der Polizei und angetrunkenen Besuchern, dabei wurde eine Person verletzt und von den Helfern versorgt. Im Bürgerhaus in Burbach versprühten noch unbekannte Täter ein Reizstoff auf der Damentoilette, sechs Personen mussten mit Atemnot, Schwindel und Erbrechen in der UHS behandelt werden. Die Polizei ermittelt. Einsatzleiter Marco Haß zog eine positive Bilanz und bedankt sich bei allen Helfern für den heutigen Einsatz.

Anmerkung ZBS. Wie die Polizei dem SR mitteilte, hatte eine Polizistin ihr Reizgassprühgerät in einer Damentoilette verloren. Dort habe eine Feiernde das Reizgassprühgerät gefunden und aus Versehen auf den Auslöser gedrückt. Dabei wurden fünf Personen leicht.

text.DRK Pressestelle
foto.symbol
red.zbs